Qualität und Umwelt
ISO 9001
Die Norm steht für das gesamte Qualitätsmanagementsystem und legt die Anforderungen fest, nach denen die Zufriedenheit der Kunden und Behörden erfüllt werden.

ISO TS 16949
Die Norm basiert auf ISO 9001 und vereint allgemeine Anforderungen an Qualitätsmanagement-Systeme der (überwiegend nordamerikanischen und europäischen) Automobilindustrie. TS steht für 
„Technische Spezifikation“.

ISO 14001
Die internationale Umweltmanagementnorm legt weltweit anerkannte Anforderungen an ein Umweltmanagementsystem fest. Dabei geht es unter anderem um Ökobilanzen, Umweltkennzahlen und eine Umweltleistungsbewertung.

DIN EN 50001
Die Norm stellt ein kompetentes Energiemanagement sicher, das die Energiebedarfe der Nutzer befriedigt. Ein spezielles Energiecontrolling unterstützt das kosten- und materialeffiziente Management.

OHSAS 18001
OHSAS ist die Abkürzung für „Occupational Health- and Safety Assessment Series“. Es dient als Zertifizierungsgrundlage für Managementsysteme zum Arbeits- und Unternehmensschutz.

EMAS III
EMAS steht für „Eco-Management and Audit Scheme“, auch bekannt als EU-Öko-Audit oder Öko-Audit. Die Norm wurde von der Europäischen Union entwickelt und ist ein Gemeinschaftssystem aus Umweltmanagement und Umweltbetriebsprüfung. Hierbei besteht eine Veröffentlichungspflicht.

AIAG: CQI-9

Internationale Anforderungen zu Wärmebehandlung von Automobielteilen